Manchmal bin ich etwas philosophisch und auch mal visionär. Ich denke dabei über Themen nach, die mich als Frau und Mutter ganz besonders bewegen. Sei es über den Hunger auf der Welt, Pandemien, Umweltschutz, unsere Gesellschaft, Partnersuche im Netz und noch vieles mehr.

Ich schreibe auch über ganz private Gefühle, durchstandene Erkrankungen, Begegnungen und über “Mama Allein”.

Sars-CoV-2-Positiv

Mir war jetzt klar: Ich hatte mich wahrscheinlich mit Corona angesteckt. Erschöpft, verwirrt und ein wenig ängstlich kroch ich wieder in mein Bett. Was folgte, waren über 20 Tage Quarantäne, totale Isolation und sich immer wieder wechselnde Symptome. Allein gelassen vom Gesundheitswesen, weil ich "nur" einen mittleren Verlauf hatte, wurde mir vieles klarer.

Angst und Panikattacken - meine Erfahrungen

Meine ersten Panikattacken tauchten vor ca. 10 Jahren auf. Damals schreckte ich nachts auf und schnappte nach Luft. Ich hatte das Gefühl zu ersticken.
Deborah Bichlmeier

Burnout - Ein persönliches Video

, ,
Wie zeigt sich ein Burnout? Welche Folgen hat er? Auf meinem YouTube-Kanal können Sie ein kleines Video mit meinen persönlichen Erfahrungen dazu sehen.

Familie, Tod und Vergebung

Ich hatte Schuldgefühle, weil es mich in der Art nie getroffen hatte, weil ich meine Schwester nicht retten konnte, weil sie sich nicht von ihrer kleinen Schwester helfen lies, weil weil weil... . Es gab so viele "weils".  Meine Schuld war groß.

Ich höre dich - ich verstehe dich nicht

Mein Partner spricht mit mir. Er sagt etwas und wenn es bei mir ankommt, klingt es wie "Lass mich momentan in Ruhe, ich bin mies drauf", oder wie "Jetzt nicht. Irgendwann vielleicht!"

Beziehungen - philosophisch betrachtet

Das Leben auf dieser Erde ist sicher kein Leben im Paradies, auch wenn sie mancher Orts kleine Einblicke ins Paradies gibt. Möglicher Weise sind diese Oasen kleine Werbeteaser für "Das bekommst Du, wenn Du das letzte Level schaffst".
Deborah Bichlmeier

Fakenews, Mainstream und andere...

Ganz schnell ist ein Beitrag geteilt. Auf Facebook, Instagram, Twitter und Co brauchen wir nur einen kleinen Klick. Aber viel zu selten hinterfragen wir die Quellen...

Persönliche Stabilität in Zeiten der Corona-Krise

,
Wie können wir die Krise zu unserem Vorteil nutzen? Einfach nur putzen und räumen? Der Katastrophenfall gibt uns endlich die Möglichkeit vieles zu überdenken und anders zu handeln...

Corona - Mitdenken ist erlaubt

Existenzangst bringt uns dazu, Dinge zu tun, die wir unter normalen Umständen nicht tun würden. Wie zum Beispiel: Klopapier zu horten oder uns um Mehl, Hefe, Nudeln und Desinfektionsmittel zu prügeln. Das ist übertrieben? Leider nein. Lesen Sie hier weiter...

Coronaviren - Eine Pandemie mit Angstpotential

Zur Corona-Pandemie gibt es diverse Verschwörungstheorien und Panik-Mache. Hier gibt es recherchierte Fakten, Informationen einer Ärztin und vertrauensvolle Links, regelmäßig aktualisiert, zum viralen Thema.