Valentinstag - Einladung an mich selbst

,
Ich frage mich: Ist der Valentinstag an sich für uns der Tag, an dem wir nach der Anerkennung suchen, die wir an den anderen 363 Tagen im Jahr (Geburtstag bereits raus gerechnet) nicht bekommen? Geht es uns wirklich um Liebe oder den Umstand des "Verliebt seins"?  Oder ist es eher das Bedürfnis, gesehen, wertgeschätzt und anerkannt zu werden, der uns dazu bringt, Erwartungshaltung an genau diesen Tag zu legen?