Klangschalenmassage – Teil 2 – Katharina Klug

Wie funktioniert eine Klangschalenmassage?

Im ersten Teil gab es ein paar Informationen zu Katharina Klug, über die Geschichte der Klangschalenmassage und über deren Wirkung. Im zweiten Teil erfahren Sie heute, wie eine Klangschalenmassage abläuft:

Der erste Schritt ist, dass Sie mit mir in Kontakt treten. Auf diesem Wege klären wir, ob Sie zu der Massage gerne in meine Praxis kommen mögen, oder ob ich lieber zu Ihnen kommen soll. Beides ist hier möglich.

Der Massagetermin:

Vorab haben wir gemeinsam die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen. Hier dürfen Sie mir gerne erzählen, weshalb Sie sich für die Klangschalenmassage entschieden haben und ob Sie Themen haben, die Sie gerne damit positiv beeinflussen mögen. In meiner Praxis dürfen Sie dabei einen Tee genießen.

Wenn wir in aller Ruhe alles besprochen haben, stelle ich für Sie die passenden Schalen zusammen. Dann dürfen Sie auf der Massageliege Platz nehmen. Sie bleiben während der gesamten Massage bekleidet. Lagerungskissen und weiche Decken machen die Massage gemütlich. Erst werde ich mit den Schalen oberhalb Ihres Körpers arbeiten. Dann stelle ich die Schalen in bestimmten Anordnungen auf Ihren Körper und töne immer wieder an. Sowohl Ihre Körpervorderseite als auch die Rückseite werden mit den Schalen massiert.

Sie werden schnell merken, wie Sie immer ruhiger und entspannter werden. Die Schwingungen breiten sich nach und nach in Ihrem Körper aus. Sie können sich immer mehr fallen lassen und genießen.

Im Abschlussgespräch bekommen Sie die Möglichkeit, über Ihr Erleben und Ihre Erfahrungen zu berichten. Hier können wir gemeinsam noch mal das wertvolle Erleben herausarbeiten.

Mir ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper am Tag der Klangschalenmassage Ruhe gönnen. Zudem sollten Sie 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen um die Ausschwemmung zu fördern.
Die Klangschale in Arbeit versteht sich nur als Unterstützung und Begleitung. Sie ist kein Ersatz und auch keine Therapie die durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzt werden kann. Auch sind im Vorhinein gewisse Kontraindikationen immer abzuklären. So darf eine Klangschalenmassage während einer Schwangerschaft, Psychosen, Ängsten, Panikattacken, starken Depressionen, Asthma, akuten Migräneattaken, Myomen, Krampfadern, künstlichen Gelenken, Herzproblemen, Herzrhythmusstörungen oder bekanntem Krebsleiden nicht eingesetzt werden ohne jegliche ärztliche Abklärung.

 

Text: ©Katharina Klug, Entspannungstrainerin, www.kk-entspannung.de Tel.:015123447856

5 Kommentare
      • Deborah Bichlmeier
        Deborah Bichlmeier says:

        Ich werde Dein Kompliment an Katharina Klug gerne weitergeben, die diesen Beitrag geschrieben hat. Auf meinem Gästesofa sind Beiträge von Gastautoren zu lesen, die ich nur minimal korrigiere und mit Bildern bestücke. Ich freue mich immer sehr, wenn ich solche tollen Artikel bekomme. Für mich ist gemeinsames Arbeiten eine sehr wichtige Angelegenheit. Im Team schafft man immer mehr als Alleine als Einzelkämpfer. Natürlich kann man hier unter den anderen Kategorien Beiträge von mir lesen. Das Gästesofa ist aber ausschließlich für meine Gäste reserviert.

        Antworten
  1. borvestinkral
    borvestinkral says:

    Its like you read my mind! You appear to know a lot about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with some pics to drive the message home a bit, but instead of that, this is fantastic blog. A great read. I will definitely be back.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.